Künstlerinnenforum bi-owl e.V.
Stapenhorststr. 73
33615 Bielefeld
Do 11 – 14 Uhr
Telefon 0521 - 32930070

Impressum
Datenschutzerklärung
 
 
VEREIN

Das Künstlerinnenforum Bielefeld-OWL e.V. ist mit ca. 145 Mitgliedern – Künstlerinnen aller Sparten sowie Wissenschaftlerinnen, Ausstellungsmacherinnen, Kunstpädagoginnen, darunter viele aus nichtdeutschen Herkunftsländern – das größte regionale und interdisziplinäre Netzwerk von Frauen in Kunst und Kulturberufen in NRW.

Es bietet neben eigenen Veranstaltungen, wie Ausstellungen, Lesungen, Foren, Kooperationen, Fortbildungen, kuratierten und nicht-kuratierten Ausstellungen auch einen regelmäßigen Stammtisch am 1. Freitag im Monat. Innerhalb des Vereins gibt es die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen, auch spartenübergreifenden Arbeitsgruppen zusammenzuschließen. Viele Aktivitäten sind geleitet von einem Verständnis von Kunst als sozialer und kultureller Praxis sowie durch einen konzeptuell, bzw. interventionistisch ausgerichteten Kunstbegriff. Das Künstlerinnenforum wurde als regionales Netzwerk "frauenkunstforum-owl. e.V." durch eine gemeinsame Initiative von Künstlerinnen, Gleichstellungsstellen aus OWL und Frauen an der Universität Bielefeld angeregt und am 10. Mai 2000 von über 100 Frauen – Künstlerinnen aller Sparten, Frauen in Kulturberufen aus Bielefeld und ganz Ostwestfalen-Lippe – gegründet. Seit 2002 ist es als gemeinnütziger Verein anerkannt. In den letzten 13 Jahren hat sich der Verein durch seine Projekte und Aktivitäten, seine Projektideen, Innovationen und fachspezifischen Beteiligungen, zuletzt am Kulturentwicklungsplan Bielefeld, sowie an unterschiedlichen Kooperationen, gemeinsame Veranstaltungen von KF, BBK und Offenen Ateliers wie die "Bielefelder Kunstgespräche" zu einer wichtigen kulturellen Initiative in der Region entwickelt. Seit 2011 gibt es zur Information der Mitglieder einen vereinsinternen Newsletter, der über Ausstellungstermine, Aus- und Weiterbildungen, Förderprogramme, Stipendien und vieles mehr berichtet.

Seit 2012 unterhält der Verein ein Büro in der Stapenhorststr. 73 in Bielefeld. Das Küstlerinnenarchiv Bielefeld-OWL befindet sich in den Räumen der Stadtbibliothek Bielefeld. Es ist zu den Öffnungszeiten zugänglich.

Der von 2014 bis 2018 amtierende Vorstand bestand aus Dr. Cordula Fink-Schürmann, 1. Vorsitzende, Nike Schmitka, 2. Vorsitzende, Leonore Franckenstein, Vera Opolka, Almuth Wessel.

Im Herbst 2018 wurde der neue Vorstand gewählt (Bild ganz unten v.l.n.r): Christine Halm, Brigitte Siebrasse, Heidi Wiese (3. Vorsitzende), Anna Wallitzer, Gabriele Sonnenberg (2. Vorsitzende)
Almuth Wessel, Leonore Franckenstein (1. Vorsitzende) Ursula Blaschke und Birthe Stumpenhausen.



Der Vorstand von 2014 bis 2018: A. Wessel, Dr. C. Fink-Schürmann, N. Schmitka, L. Franckenstein, V. Opolka


Der neue Vorstand des Künstlerinnenforums Foto:OS:M/GDF